Schlank war gestern: Modetrend für xxl Brautmode!

Dicke haben zwar ein paar Pfunde mehr, sind deshalb aber lange noch nicht geschmacklos in Sachen Brautmode! Schließlich möchte doch jede Frau an ihrem Hochzeitstag möglichst atemberaubend und traumhaft schön aussehen, oder!? Wichtig: Puffärmel oder Unmengen an Rüschen haben absolut nichts mit dem Modetrend für xxl Brautmode zu tun! Und genauso verhält es sich mit hautengen und körperbetonten Hochzeitskleidern. Das sieht in größeren Größen einfach nicht gut aus und trägt zu dem nur auf!

XXL Brautkleider für den schönsten Tag im Leben!

Keine Bange! Es gibt auch für die großen Größen vorteilhafte und schöne Brautmode. Positiv machen sich immer Korsagen-Oberteile. Die betonen den Oberkörper, machen eine schöne Taille und „rücken“ den Busen in Form – so gekleidet geht es z.B. mit einem traumhaften Dekolleté zur eigenen Hochzeit. Bei dem Unterteil (Rock) darauf achten, dass dieses etwas länger ausfällt. So wird die gesamte Silhouette optisch gestreckt und „zaubert“ innerhalb weniger Sekunden das eine oder andere Pfündchen einfach weg. So werden im Nu kleine Schwachstellen kaschiert und die Vorzüge der Braut hervorgehoben.

Als Accessoire eignet sich z. B. eine Schleppe: diese streckt das Gesamtbild der Braut und sieht einfach märchenhaft schön aus! Neben dem klassischen Weiß als Farbe für das Brautkleid, sind diese Saison auch zarte Rosa, Creme- und Champagner-Töne angesagt. Bei der Trendfarbe Lila ist allerdings Vorsicht geboten: wenn, dann darf es nur ein Hauch von Lila sein! Am besten einfach anprobieren und dann entscheiden. Tipp: die Suche nach dem Traumkleid und dem richtigen Modetrend xxl Brautmode sollte schon sechs Monate vor dem „Ja“-Wort beginnen! So bleibt genug Zeit, auch für Änderungen oder sogar für eine Sonderanfertigung!